Tipp's zu möglichen Förderungen und Steuerersparnis

 

 

Fördermöglichkeiten

Absetzbarkeit (steuerlich)  von Aus- und Weiterbildung-, Lehrgängen- und Seminaren.  Betreffend Werbungskosten: Unselbstständig Erwerbstätige können ihre Weiterbildungs- und eventuelle Umschulungskosten (immer der Bruttobetrag der Rechnung) als Werbungskosten in der Jahressteuererklärung anführen. Betreffend Betriebsausgaben: UnternehmerInnen können Aufwendungen für ihre berufliche Aus- und Weiterbildung als Betriebsausgabe steuerlich absetzen. Ebenfalls abzugsfähig sind Aufwendungen für erforderliche und umfassende Umschulungsmaßnahmen, die auf eine tatsächliche Ausübung eines anderen Berufes abzielen. Nicht abzugsfähig sind Aufwendungen für Ausbildungen, die der privaten Lebensführung dienen (z.B. Persönlichkeitsentwicklung, Esoterik, Sport, etc.).

 

Förderrichtlinien und Möglichkeiten der Bildungsförderung in Österreich:

Österreichweit gibt es in der berufsbezogenen Aus- und Weiterbildung zahlreiche Förderungsmöglichkeiten. Gefördert werden können sowohl Schulungsvorhaben von Unternehmen als auch einzelne ArbeitnehmerInnen, weiters können auch Privatpersonen und Arbeitssuchende um Zuschüsse oder Kostenersatz zu Schulungen-, Aus- und Weiterbildungen ansuchen.

Kontaktdaten und weiterführende Informationen:

 Kontakte Informationen zu Ihrer individuellen Kurs- bzw. Weiterbildungsförderung finden Sie unter www.kursfoerderung.at beziehungsweise wenden Sie sich direkt an Ihre zuständige Landesregierung oder an das Arbeitsmarktservice Ihrer Region.

 

Arbeitsmarktservice:

 Für Förderungen von Qualifizierungsmaßnahmen und persönliche Förderungsmöglichkeiten durch das Arbeitsmarktservice kontaktieren Sie bitte vor Beginn der Schulung-, Aus- und Weiterbildung Ihre regionale Geschäftsstelle des AMS. Weitere Informationen erhalten Sie auch unter: www.ams.at

Förderungen Wien:

Das Wiener Weiterbildungskonto ist eine Aktion des Wiener ArbeitnehmerInnen Förderungsfonds (waff). Gefördert werden Personen, die ihren Hauptwohnsitz in Wien haben. Die Förderhöhe ist abhängig von Ihrer persönlichen Arbeitssituation. Detaillierte Auskünfte erhalten Sie beim waff unter Tel. 01/217 48-555 oder www.waff.at  

 

Haftungsausschluss:

Beachten Sie bitte: Die hier angeführten Informationen dienen lediglich einer Kurzinformation und erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit oder legal Compliance. Klären Sie alle Fragen vor Beginn von Schulungen-, Aus- und Weiterbildung mit den angeführten Förderstellen oder Ihrer Steuerlichen Vertretung.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© STB-Austria e.U.